Uwe Falkenberg Unternehmensberatung 
Schlaunsraße 13b 
44534 Lünen

Tel.: 02306 73321
E-Mail: usfalkenberg@web.de
Internet: www.falkenberg-coach.de

 

Fördermittel für Unternehmen - was ist möglich?

Ob Betriebsverlagerung, Unternehmensgründung oder Wachstumsfinanzierung - In Nordrhein-Westfalen stehen Ihnen zahlreiche Förderprogramm des Landes, EU-Programme sowie die regionale Wirtschaftsförderung (GRW) zur Verfügung.

Zahlreiche Unternehmen nutzen bereits staatliche Fördermittel, um Ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Wir finden die für Ihr Vorhaben passenden ‚Fördertöpfe’ und unterstützen Sie bei der Beantragung der Fördermittel von A-Z.  

Ihr professioneller Businessplan

In den meisten Fällen verlangt das Antragsverfahren für die Genehmigung der Fördermittel die Einreichung eines Businessplanes. Dieser muss den Bankanforderungen entsprechen und darf keine Fragen offenlassen.

Auf Basis meiner über 20-jährigen Erfahrung im Umgang mit Banken und der Erstellung von Businessplänen erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen einen Geschäftsplan, der diesen Anforderungen in allen Belangen entspricht. Zudem begleiten wir Sie bei Bankgesprächen.

 

Wussten Sie schon ...

dass die Bürgschaftsbank NRW auch Eigenkapital finanziert?
Um kleinen und mittelständischen Unternehmen den Zugang zur Eigenkapitalfinanzierung zu erleichtern, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie 2013 den Mikromezzaninefonds aufgelegt. Damit wurde die Grundlage geschaffen, die Eigenkapitalausstattung von Unternehmen zu verbessern und gegebenenfalls das Kapital aus dem Mikromezzaninenfonds durch die Aufnahme weiterer Darlehen zu ergänzen.

Aktuell hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie mit dem Mikromezzaninefonds Deutschland II weitere 85,1 Mio Euro bereitgestellt. Für die Beantragung muss ein Businessplan eingereicht werden. Die Entscheidung über die Auszahlung des Eigenkapitals erfolgt innerhalb kurzer Zeit. Wir haben für unsere Mandanten schon nach nur 3 Werktagen ein positives Feedback erhalten.

 

dass Startgeld für Gründer mit nur wenig Sicherheiten beantragt werden kann?

Sie verfügen als Existenzgründer nicht über 100 % Sicherheiten? Dann nutzen Sie doch das Startgeld der KFW Bank von bis zu 100.000 Euro. Die KFW Bank haftet gegenüber Ihrer Hausbank mit 80 %. So können Sie auch mit einem geringen Eigenkapitalanteil Ihre Gründungsidee umsetzten. Zudem können Sie tilgungsfreie Jahre nutzen. Das schont in der Anlaufphase Ihre Liquidität.

 

dass Sie Kleindarlehen zwischen 5.000 und 25.000 Euro ohne Umweg über Ihre Hausbank erhalten können?

Können Sie Ihre Gründungsidee mit vergleichsweise geringem Kapitalaufwand umsetzen? Dann kann für Sie das Mikrodarlehen genau die richtige Alternative sein.

- Sie können das Mikrodarlehen direkt bei der NRW Bank beantragen.
  Ohne Umweg über Ihre Hausbank!

- Sie können für das Mikrodarlehen bis zu drei tilgungsfreie Jahre nutzen.

 

dass Sie Zuschüsse - das heißt "geschenktes Geld" - für Ihre Investition beziehen können?

Wenn Ihre geplante Investitionssumme mindestens 150.000 Euro beträgt und der Großteil Ihrer Kunden in einem Umfeld von mehr als 50 km liegt, können Sie gegebenenfalls einen Zuschuss von bis zu 30 % von Ihrem Investitionsvolumen erhalten. Da es sich hierbei um geschenktes Geld handelt, hat der Zuschuss Eigenkapitalcharakter und wirkt sich damit zusätzlich noch positiv auf Ihre Eigenkapitalstruktur aus.

 

dass Sie mit dem Mikromezzaninefonds der KBG Ihr Eigenkapital erhöhen können?

Ihre Vorteile:

  • es müssen keine Sicherheiten gestellt werden
  • durch das zusätzliche Kapital verbessert sich das Ranking und schafft damit die Möglichkeit für weitere Kredite
  • die Kapitalgeber erhalten weder Stimmrechte noch beteiligen sie sich an dem Tagesgeschäft

 

dass sich die KFW mit dem ERP-Startfonds an jungen Technologieunternehmen beteiligt?

Der ERP-Startfonds stellt Beteiligungskapital zur Verfügung. Hier beteiligt sich die KFW in gleicher Höhe und zu den gleichen Konditionen wie der Leadinvestor an Unternehmen. 

 

dass Sie Ihre Startup-Idee oder Ihr Wachstum durch Crowdinvesting finanzieren können?

Crowinvesting erfreut sich immer größerer Beliebtheit.  Beim Crowdinvesting beteiligen sich viele Anleger mit vergleichsweise kleinen Beträgen an Unternehmen. Die Kapitalgeber erhalten im Erfolgsfall eine Erfolgsbeteiligung.

 

dass die Erstellung eines Businessplanes mit bis zu 50 % vom Beraterhonorar gefördert wird?

Das Land, der Bund und die BAFA (Bundesministerium für Arbeit und Ausfuhrkontrolle) fördern Beratungen mit einem Zuschuss von bis zu 50 %. Ein weiterer Grund, professionellen Unterstützung in Anspruch zu nehmen!

Maßgeschneiderte Lösungen und professionelle Leistungen auf die Sie sich verlassen können.

Ihr Berater

 

Uwe Falkenberg

Rechte bei Uwe Falkenberg, Lünen | Impressum | Kontakt