Uwe Falkenberg Unternehmensberatung 
Schlaunsraße 13b 
44534 Lünen

Tel.: 02306 73321
E-Mail: usfalkenberg@web.de
Internet: www.falkenberg-coach.de

 

Wichtige Tipps, Links und Praxishinweise für Gründer!
Worauf Sie als Gründer unbedingt achten müssen!

Als Angestellter beherrschen wir rund 90% der täglichen Arbeit. 10% der Tätigkeiten sind für uns neu und müssen erst erlernt werden. Wenn Sie sich selbstständig machen, kehrt sich das Verhältnis um. Deshalb bedeutet Selbstständig eben selbst und ständig. Es bedeutet aber auch, dass wir uns selbst verwirklichen und dass wir unseren Erfolg selbst bestimmen.

  1. Wägen Sie Chancen und Risiken genau ab.
  2. Nehmen Sie Hilfe in Anspruch! Niemand wird gleichzeitig zum Spezialisten für Marketing, Kundengewinnung, Personalführung, Steuerrecht, Buchhaltung etc.
  3. Nutzen Sie Zuschüsse für Investitionen und/oder Beratungen.

 

Die 7 wichtigsten Fragen für mehr Verkaufserfolg

Wenn Sie die folgenden fünf Fragen zu Ihrer Geschäftsidee beantworten können, kommen Sie Ihrer erfolgreichen Gründung schon einen wesentlichen Schritt näher.

  1. Wieso sollte ein potentieller Kunde bei mir kaufen?
  2. Was ist mein Alleinstellungsmerkmal?
  3. Wie läuft mein Geschäft weiter, wenn ich krank werde?
  4. Wer genau ist mein Kunde (Alter, Geschlecht, privat oder Gewerbekunde etc.)?
  5. Was ist der Nutzen meines Produktes, meiner Dienstleistung?
  6. Wie sieht meine Marketingstrategie aus?
  7. Wie lange werde ich brauchen, bis meine Einnahmen meine Kosten decken werden? 
Wie Sie von Beginn an Kunden gewinnen.

Wenn Sie gut auf Mensch zugehen können und ein „Nein“ nicht persönlich nehmen, nutzen Sie genau diese Fähigkeiten und führen Sie Kaltakquise per Telefon, auf Messen oder durch direkten persönliche Kontakte durch. Wenn Sie dann noch die Verkaufsregeln beherrschen, sind Ihnen Neukunden sicher.    

Doch was, wenn Ihnen die Kaltakquise nicht liegt? Ganz einfach, dann müssen Sie sich als Experte für die Lösung der Probleme Ihrer Kunden auf anderen Wegen etablieren. Ganz einfach ist das nicht!  Wenn Sie aber die Frage beantworten können, welches Problem des Kunden mit Ihrem Produkt gelöst wird, kommen Sie Ihrem Verkaufserfolg und der Beantwortung der Frage, weshalb ein potenzieller Kunde bei Ihnen kaufen soll, schon wesentlich näher.

 

Diese 5 Tipps müssen Sie als Gründer beachten:

Unternehmer sind erfolgreich, wenn Sie mehr positive als negative Entscheidungen treffen bzw. wenn Sie weniger Fehler machen. Für eine erfolgreiche Geschäftsgründung, sollten Sie nachstehende Tipps beachten:

  1. Überschätzen Sie sich nicht.
  2. Versuchen Sie nicht Erster, sondern Bester zu sein.
  3. Achten Sie auf eine realistische Schwachstellenanalyse.
  4. Vermeiden Sie formale Fehler.
  5. Führen Sie eine realistische Marktanalyse durch.
Fördermittel und Zuschüsse für Gründer

Ob für Beratung, für Investitionen, für innovative Entwicklungen oder für Mitarbeiter, es existiert eine Flut von Fördertöpfen, auf die Gründer und gestandene Unternehmen zugreifen können. Dabei sind natürlich nicht rückzahlbare Zuschüssen die attraktivsten Förderungen für Existenzgründer.

Banken und Sparkassen sind zwar in erster Linie daran interessiert ihre eigenen Produkte zu verkaufen, im Zusammenhang mit Investitionen nutzen Sie aber zum Beispiel gerne das KFW Startgeld, da die KFW Bank mit dem ERP Gründerkredit - Startgeld der Hausbank eine 80%ige Haftungsfreistellung gewährt.

Eine weitere wichtige Förderbank in Nordrhein Westfalen ist die NRW Bank.  Hier ist unter anderem das Mikrodarlehen für Gründer erwähnenswert.

Wer sich darüber informieren möchte, ob und auf welche Fördermittel und Zuschüsse ein Anspruch besteht, der sollte sich mit dem örtlichen Startercenter oder der Wirtschaftsförderung in Verbindung setzten. Gerne stehe ich natürlich auch selbst mit Rat und Tat zur Seite.

Rechte bei Uwe Falkenberg, Lünen | Impressum | Kontakt